Donnerstag, 30. Juni 2016

{Money} Fliegen & Sparen


Eine Flugreise kann ganz schön anstrengend sein, damit sie nicht auch noch teuer wird, habe ich ein paar Tipps, mit denen man dabei sparen kann.

1. Flug rechtzeitig buchen.
Wer früher bucht, zahlt in der Regel weniger. Bei Langsteckenflügen kann man einiges sparen, wenn man mindestens 6 Monate vor Abreise bucht. Bei Strecken innerhalb Europas kann man sich zwar mehr Zeit lassen, aber auch hier lautet mein Rat wenigstens 6 Wochen vor Abflug zu buchen.

2. Günstige Abflugzeiten nutzen.
Gerade im europäischen Raum verkehren zwischen vielen Städten meherer Flüge am Tag. Sucht man sich die jeweils günstigsten Zeiten* raus, zahlt man mitunter nur halb so viel wie zu stark frequentierten Zeiten.
*Meist früh Morgens, sowie ab dem späten Nachmittag und Abends.

3. An Wochentagen fliegen.
An Wochenenden sind Flüge im Durchschnitt teurer als unter der Woche, daher sollte man, so man denn zeitlich flexibel vereisen kann, Flüge vorzugsweise unter der Woche buchen.

4. Direkt bei einer Fluglinie buchen.
Flugbuchungsportale sind zwar recht praktisch, oft findet man die günstigsten Tarife* dennoch direkt bei einer Airline.
*Dies gilt im übrigen ebenfalls für Hotels!

5. Newsletter Angebote nutzen.
Es lohnt sich, Newsletter von bevorzugten Airlines zu abonnieren, denn diese versenden oft Angebote oder Gutscheincodes, die man direkt auf der Website nicht findet.

6. Error-Fares nutzen.
Es kommt manchmal vor, dass Preisfehler im Buchungssystem auftauchen, bei denen man zuschlagen sollte, bevor sie entdeckt werden. Es gibt sogar Websites, die sich der Auflistung dieser billigen Flugtarife widmen. Nachteil: Es kann sein, dass solche Tickets wieder storniert werden.

Lesempfehlung

7. Nur mit Handgepäck reisen.
Viele Fluglinien bieten günstigere Tarife für Personen, die nur mit Handgepäck unterwegs sind. Dies ist bei Kurztrips absolut empfehlenswert, aber durchaus auch bei längeren Reisen eine Überlegung wert.

Leseempfehlungen

8. Statt parken bringen lassen.
Wer vorzugsweise mit dem Auto unterwegs ist, sollte sich von jemandem aus der Familie oder dem Freundeskreis zum Flughafen chauffieren lassen. Mit dem eigenen Auto kann dies nämlich durchaus ins Geld gehen - die günstigste Parkmöglichkeit bietet Mazur (um € 79,90 für 7 Tage) und noch teurer wird es bei Parkgelegenheiten direkt am Flughafen (zB Parkplatz C € 99,90 für 7 Tage).

9. Öffentliche Verkehrsmittel zum Flughafen nehmen.
Die teuerste Methode ist mit Sicherheit das Taxi, es gibt allerdings durchaus günstige Alternativen um zum Flughafen zu gelangen. Am bekanntesten ist wohl der City Airport Train (Zug) aber auch Vienna Airport Lines (Postbus) bietet Transfers nach Wien Schwechat an.

10. Taxi für Gruppen nutzen.
Reist man in einer Gruppe von bis zu 8 Personen kann es sich durchaus lohnen, einen Taxitransfer zu nutzen, da viele Unternehmen günstige Flughafenpauschalen anbieten.

Welche meiner Tipps sind für dich am hilfreichsten? Gibt es vielleicht etwas, das hier nicht erwähnt wird, und anderen Flugreisenden ebenfalls sparen helfen kann? 

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr (Stand Juni 2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen