Samstag, 25. März 2017

Diesen Monat gespart ... mit vollem Bauch, entspanntem Rücken und 'ner neuen Frisur


Mit einem im Advent gewonnenem Gutschein habe ich mir bei Vapiano eine Pizza gegönnt. Dazu gab's natürlich noch ein Getränk und meine von mir eingeladene Begleitung musste auch nicht darben. So hat das leckere Vergnügen am Ende gerade mal € 7,90 gekostet.
€ 15 gespart

Jede Menge Zutaten für kulinarischen Genuss verschaffte mir die bei Frisch gekocht gewonnene Billa Gutscheinkarte. Da geht einem der samstägliche Großeinkauf gleich viel leichter von der Hand, wenn man nichts dafür zu blechen braucht. Selbstverständlich wurden Aktionen und Angebote dabei gewissenhaft ausgereizt, denn wie sagt der Niki immer so schön? Ich hab ja nichts zu verschenken.
€ 100 gespart

Wegen meines verrissenen Kreuzes hat mir meine Mama zwei ihrer Shiatsu-Termine überlassen. Dieser mütterliche Großmut hat nicht nur meinen armen Rücken sondern auch meine Börse entlastet, da sie trotzdem die Kosten übernommen hat.
€ 110 gespart

Anstatt einen Friseur zu bemühen, habe ich mir meine Spitzen in Eigenregie abgeschnippelt. Ich bin offensichtlich keine Freundin dessen, für solch einen minimalen Aufwand Geld hinzublättern. Ein wenig Fingerspitzengefühl und eine gute Schere gehören natürlich schon dazu und das nähere Studium diverser Tutorials hat auch nicht geschadet, um meinem Schopf einen feschen Frühlingslook zu verpassen.
Einen teuren Friseurbesuch gespart!

Wie viel hast du im März gespart? Hat dein Sparschwein um den Bauch herum zugelegt oder musste es Diät halten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen